Werbung

Start
Reitsportverein Dölau e. V.

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Homepage willkommen zu heißen. Unser Ziel ist, Ihnen ein paar Eindrücke und nützliche Informationen über unseren Reitsportverein in der schönen Dölauer Heide, am Stadtrand von Halle (Saale), etwas näher zu bringen.

Der Reitsportverein Dölau e. V. ist ein kleiner Verein mitten in der Natur am Rand der Dölauer Heide. Der RSV existiert bereits seit Mitte der achtziger Jahre. Wir bieten Pferdebegeisterten in allen Altersgruppen viele Freizeitmöglichkeiten rund ums Pferd. Vom Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene bis zum Ponyreiten für die Kleinsten unter den Pferdenarren. Zu unseren Angeboten gehört auch die Bereitstellung von Pensionsboxen für Privateinsteller.

Wir hoffen dass Sie sich hier wohlfühlen und würden uns über einen Eintrag in unserem Gästebuch freuen.

 
Vereinsausflug zum Landesgestüt Prussendorf

Am 06.06.2015 fand unser 1. Vereinsausflug zum Landesgestüt Prussendorf Sachsen-Anhalt in diesem Jahr statt. Pünktlich um 11.00 Uhr startete unser Vereinskonvoi zum Landesgestüt Prussendorf.

Vor lauter Nervosität konnten wir uns nicht auf die Autofahrt konzentrieren.

Am Ziel angekommen, fielen unsere Blicke sofort auf den Springreitplatz, der sich genau neben unserem Parkplatz befand. Dort fanden gerade die Springprüfung Kl. M statt.

Unser "Ooohhhh" und "Aaahhh" konnte man schon aus der Ferne hören. Live haben wir natürlich noch nie so schöne kräftige Pferde springen sehen. Die Begeisterung stand uns ins Gesicht geschrieben und unsere Augen wurden immer größer und größer. Nachdem wir einige Zeit das Springtunier verfolgt hatten, beschlossen wir, uns im Gestüt umzusehen. Neben 2 großen Reithallen und einer Bewegungsanlage konnten wir 3 große Ställe erkunden. Viele tolle Pferde und schöne Boxen durften wir bestaunen.

Am meisten haben es uns aber 3 Stuten mit ihren kleinen Fohlen angetan. Es fiel uns sehr schwer diesen Stall wieder zu verlassen, da die Kleinen unser Herz mit ihren großen Kulleraugen zum erweichen brachten. Nach einer kleinen Stärkung im Catering- Zelt und einem Boxenstopp am Souvenier- Stand, ging es weiter zum Dressurplatz, wo die Dressurprüfungen stattfanden. Dort konnten wir die Anmutigkeit und Eleganz der Dressurpferde aus nächster Nähe bewundern.

Dabei beschlossen wir auf einer kleinen Bank, mit einem leckeren Eis, unsere Reitzukunft als Springreiter oder Dressurreiter. Mit dieser sportlichen Perspektive, zahlreichen und wunderschönen Eindrücken endete unser Tag auf dem Landesgestüt Prussendorf, den wir danach im Verein, mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen liesen.

Bilder zu diesem Ausflug sind in der Galerie zu sehen.

Wir bedanken uns bei allen, die uns diesen Tag ermöglicht haben!


 
-Aktuell- 22 Mai 2014

Der Mensch sollte dankbar sein, dass es Schulpferde gibt, die beim „Erlernen des Reitens“ unsere Fehler jedesmal verzeihen und uns - meist jahrelang - immer wieder auf ihren Rücken aufsteigen lassen.

Jedes Schulpferd sollte nach jahrelangen treuen Diensten im Schulbetrieb ein schönes unterrichtsfreies Leben genießen dürfen.  Das sind wir ihnen schuldig.

Wir möchten gerne zwei unserer ältesten Schulpferde in „Rente“ schicken und benötigen daher für den Kauf der Nachfolger Geldspenden.

Wer uns helfen kann, den bitten wir unter Angabe des Spendenzwecks: „Schulpferd“ zu unterstützen.

Bankverbindung: Saalesparkasse
BLZ: 80053762
KTO 382088336
IBAN: DE13800537620382088336
SWIFT: NOLADE21HAL

Mit Ihren Spenden finanzieren Sie den Kauf eines neuen Schulpferdes. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Vielen Dank,

Silvia Börtitz

1. Vorsitzende

 
Das war unserer Tag der offenen Tür am 14.09.2013

Der Tag der Tage war da, es war der 14.09.2013 unser Tag der offenen Tür. Was für ein großartiger Tag.

Die Anspannung stand jedem bis zum Schluss ins Gesicht geschrieben. Viele Stunden wurde daraufhin gearbeitet. Allerhand Helfer haben dazu beigetragen, dass dieser Tag so erfolgreich verlaufen konnte.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den aktiven Reitern für ihre Vorstellungen zu Pferde und bei allen Helfern, die diesen schönen Tag möglich gemacht haben.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und zwischendurch machten die Wolken der Sonne auch mal Platz.


Es gab viel zu staunen und zu bewundern. Viele Besucher kamen und ließen sich mit einem Flohmarkt, einem bunten Programm von Reiten und Springen unterhalten. Sie informierten sich über das Angebot des Reitvereins und die Kinder hatten einen riesigen Spaß beim Ponyreiten, Hüpfburg und Kinderschminken.


Gerne begrüßen wir alle Pferdefreunde weiterhin auf unserer Anlage und freuen uns, wenn wir bei dem einen oder anderen das Interesse am Reitsport geweckt haben. Weitere Bilder von unseren Tag der offenen Tür kann man in der Galerie ansehen. 

 

Der Vorstand des RSV Dölau e. V.

 
Reitertag in Merseburg, 04. 05.2013
Unsere Turniersaison begann am Samstag  mit einem Start beim Reitertag in Merseburg. Nachdem wir trotz mehrstündiger Versuche (Treff im Stall war 4 Uhr!) unsere liebe Olivia nicht davon überzeugen konnten, auf dem Hänger zu bleiben, mussten wir umdisponieren und ohne sie fahren. Am Turnierort angekommen starteten zunächst Sarah und Lara mit Arina und Karijana im Dressurreiterwettbewerb. Sarah gelang es dabei, mit einer sehr schönen, harmonischen Vorstellung eine 6,7 zu erreiten und sie erreichte damit den vierten Platz. Lara war mit ihrem ersten Turnierstart zufrieden und wird weiter an sich arbeiten. Im anschließenden Dressurwettbewerb für Springreiter bewiesen Josi (Kari) und Christiane (Arina), dass sie neben den gängigen Hufschlagfiguren auch den leichten Sitz, das Überwinden von Trabstangen sowie das Zulegen und Abfangen des Pferdetempos beherrschen. Josi gelang dies trotz kurzfristigem Pferdewechsel so gut, dass sie mit ihrer 6,2 nur um einen Platz an der Platzierung vorbeischrammte. Bei Christiane verhinderte ihr Verreiten leider eine verdiente Platzierung im vorderen Bereich. Somit war der Tag letztendlich bis auf die Startschwierigkeiten durchaus erfolgreich und macht Lust auf weitere Teilnahmen. Ein ganz großer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Lisa für den Pferdetransport sowie die weiteren Helfer, Fotografen und Daumendrücker. (SK)

 
Unser Jahr 2015
Geschrieben von: rsvadmin   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 15:46 Uhr

Die Feiertage sind vorbei und das neue Jahr ist mittlerweile schon wieder einige Tage alt.

Wir wünschen unseren Vereinsmitgliedern, Besuchern, Freunden und Gönnern des RSV Dölau e.V. auf diesem Weg ein Gesundes neues Jahr, Glück, Wohlergehen und Zufriedenheit!

Ein ereignisreiches Jahr 2015 liegt vor uns, und wir möchten uns bei allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern des Vereins für die geleistete Arbeit im zurückliegenden Jahr bedanken.

Der Start in das Jahr 2015 erfolgt mit vielen Plänen, neuen Ideen und Projekten.

2015 – heißt auch, weiter an der Entwicklung des Vereins zu arbeiten.

Dafür wünschen wir uns allen viel Erfolg, den notwendigen Ehrgeiz und Beharrlichkeit aber auch die gewisse Lockerheit und vor allem viel Spaß bei der Sache.

Wenn wir den Verein weiter voran bringen wollen, dann müssen alle mithelfen und wir müssen frei von „starrem Denken“ auch über neue Wege nachdenken.

Diese vielfältige Arbeit ist jedoch nicht allein zu stemmen. Erfolg bringt auch den Zwang, sich weiter zu entwickeln, denn Stillstand ist auch im Sport Rückschritt.

Ein erfolgreicher Verein braucht engagierte Mitglieder. Auch engagierte Eltern und Großeltern sind immer wieder gern gesehen.

Dazu möchten wir aufrufen – Machen wir das Jahr 2015 zu einem erfolgreichen Jahr und legen gleichzeitig die Basis für viele folgende erfolgreiche Jahre im RSV Dölau e.V..

WIr versicheren euch als Vorstand, dass wir gern zum Wohle des Vereins auch weiterhin unsere Freizeit zur Verfügung stellen und unser Bestes geben werden. (GV)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 15:55 Uhr
 
Osterfeuer 2014

Abends am Ostersonntag trafen sich unsere Vereinsmitglieder um - nach einigen Jahren Pause - wieder gemeinsam ein Osterfeuer zu gestalten. Alle brachten eine Kleinigkeit mit und so wurde zusammen gegrillt, gegessen, geredet und gelacht. Das Holz für das Osterfeuer wurde zusammen von fleißigen Vereinsmitgliedern zusammen getragen.

Jens, Paul, Felix und Sebastian zeigten sich beim Aufstapeln des Holzes als wahre Fachmänner und legten zusammen mit Ecki während des Abends immer wieder Holz nach.

In dieser geselligen Runde um das Osterfeuer herum verbrachten die anwesenden Vereinsmitglieder einen schönen Abend.  Für unsere jungen Vereinsmitglieder und deren Wunsch nach Marshmallows gab es ein kleines Lagerfeuer.

Ich möchte mich persönlich bei allen Mitgliedern, Muttis und Vatis für diesen schönen Abend bedanken.

Ein Verein wächst nur mit jedermann Mithilfe und Zusammenhalt zusammen.

Vielen Dank.

Silvia Börtitz

 
Tag der offenen Tür am 14.09.2013

Am 14.09.2013 - ab 11 Uhr heißen wir alle Reit- und Pferdenarren herzlich willkommen zu unserem Tag der offenen Tür!

Ab 11 Uhr werden unsere Pferde bereit stehen, Sie können zusehen oder probieren – je nachdem was Sie sich trauen. Unsere kleinsten Reiter werden an der Longe ihr Können zeigen, ein paar größere mutig einen Sprung wagen. Weitere Schauprogramme u. a. Quadrille wird zu sehen sein.

Außerdem ist ein Blick „hinter die Kulissen“ möglich. Nehmen Sie einfach an einer der Stallführungen teil und erfahren Sie mehr

über die artgerechte Pferdehaltung auf unserem Reiterhof.

Als Umrahmung des Programms gibt es Ponyreiten, Kinderschminken und eine Hüpfburg, mal sehen, wer hier sein Gleichgewicht hält. Spaß wird versprochen! Eintritt ist natürlich frei.

Falls Sie in der Zwischenzeit Hunger bekommen, steht unser Grillstand für Sie bereit. Mit Getränken oder Kaffee und Kuchen  können Sie unserem Schauprogramm (Quadrille, Springen etc.) folgen.

Wir freuen uns auf Sie.

Bei ganz starken Regen entfällt diese Veranstaltung, informieren Sie sich dazu bitte hier auf der Homepage.

Ihr Reitsportverein Dölau e. V.

 
Besuch von der Pferdewaage

Am 28.04. war die mobile Pferdewaage bei uns im Stall und gab uns die Möglichkeit, einmal das genaue Gewicht unserer Pferde zu ermitteln. Dies ist zum Beispiel wichtig für die richtige Dosierung von Wurmkuren und Medikamenten sowie die Berechnung der Futterrationen. Neben unseren Vereinspferden nutzten auch viele Privateinsteller die Möglichkeit, Gewicht und Stockmaß ihres Vierbeiners zu erfahren.

Obwohl einige von ihnen die mit einem Teppich bedeckte Waage zunächst sehr argwöhnisch beäugten, konnten sie doch letztendlich alle mithilfe von Leckerli und gutem Zureden vom Draufsteigen überzeugt werden. Das eigentliche Wiegen war natürlich vor allem für die Zuschauer interessant, die vorher das Gewicht der einzelnen Tiere geschätzt hatten und dann teilweise sehr überrascht vom eigentlichen Ergebnis waren. Das schwerste Pferd war dabei unser Vereinspferd Arina, sie brachte stolze 630 Kilo auf die Waage.  Im Anschluss erhielten alle Pferdbesitzer einen Wiegepass mit den Daten und einem Foto zur bleibenden Erinnerung an dieses Erlebnis. (SK)

 
« StartZurück123WeiterEnde »

Seite 1 von 3